0 : 5    |    1 : 0    |    4 : 3    |    3 : 2    |    5 : 3    |    1 : 5    |    7 : 1    |    5 : 0    |    2 : 1    |    1 : 3    |    4 : 3    |    2 : 1    |    2 : 1    |    2 : 3    |    1 : 3    |    3 : 8    |    1 : 0    |    6 : 0    |    3 : 5    |    1 : 3    |    0 : 2    |    6 : 0    |    1 : 2    |    1 : 3    |    3 : 5    |    7 : 3    |    2 : 1    |    4 : 2    |    2 : 7    |    6 : 1    |    4 : 1    |    4 : 6    |    2 : 6    |    3 : 0    |    2 : 3    |    2 : 0    |    0 : 4    |    4 : 3    |    2 : 3    |    2 : 6    |    3 : 6    |    0 : 3    |    3 : 2    |    3 : 1    |    5 : 2    |    4 : 5    |    1 : 4    |    0 : 4    |    0 : 4    |    3 : 2    |   


Regelwerk

Herzlich Willkommen bei NHL4YOU, der Online-Liga für die NHL-Spiele der EA-Serie. Im Nachfolgenden erhaltet ihr einen Überblick über:

- NHL4YOU - Vorwort

- Vorrausetzungen zum Mitspielen

- Ligensysteme

- Mindestspiele

- Spielabsprache 

- Wertungen von nicht gespielten Spielen

- Awaymeldungen

- Übernahme von Teams, Teamtreue und Wunschteams

- Spieleinstellungen

- Spieleintragungen

- Allgemeine Verhaltensregeln

- Verhalten im Spiel

- Verhalten bei Spielabbrüchen

- Sanktionierungen

- Ligaleitung und Ligarat

NHL4YOU – Vorwort

NHL4YOU steht für Fairness und Respekt, auf und neben dem Eis. Die Trainer sollen bei NHL4YOU Spaß am Spiel haben, egal wie die einzelnen Stärken und Schwächen verteilt sind.

Bist du Teil von NHL4YOU, dann wünschen wir uns eine aktive Mitgestaltung, sowohl bei der Erfüllung der Spiele, als auch bei der Unterstützung von verschiedensten Funktionen (Kaderpflege der Datenbank, Mitwirkung bei Veränderungen und Verbesserungsvorschlägen, Teilnahme an Abstimmungen, Verfassen Teamnews oder Berichten zur Liga, etc.) und der gelebten Diskussionen in den allgemeinen Chats und Ligachats auf Discord zum Ligaalltag und rund um die realen Ligen dieser Welt.

Wir wünschen uns ausdrücklich nicht, dass sich Trainer hier anmelden um andere zu diskreditieren, zu beleidigen, oder auf dem Eis zu demütigen. Neben dem gesunden Ehrgeiz ein Spiel gewinnen zu wollen soll das Bewusstsein erzeugt werden, dass es sich hier NUR um ein Computerspiel handelt und diese Online-Liga ein netter Zeitvertreib für Jung und Alt ist. Bitte bedenkt bei der Übernahme mehrerer Teams eure weiteren Aktivitäten (EASHL, HUT, FIFA, Private Hobbys, Familie, Schichtarbeit, etc.) und ob ihr die Mindestspiele jeweils erreichen könnt.

Das Mitspielen und Anmelden verpflichtet niemanden für die Teilnahme Geld zu investieren, es ist und bleibt kostenlos (ausgenommen der Kauf des Spiels und PS+). Die Finanzierung der Server und Homepagepflege erfolgt auf Grundlage freiwilliger Spenden.

Folgt den Anweisungen bei der Registrierung auf www.de.ps.nhl4you.de 

 

Voraussetzungen für die Teilnahme

- PlayStation 4 oder 5 mit PS+

- NHL 22 (PS5 X-Factor-Edition)

- Gültige PSN-ID, die im Benutzerprofil hinterlegt werden muss 

- Discord Messenger (APP) – Servercode 9sJXPCx

 

Ligensysteme

Aufgrund der individuellen Stärken und Schwächen der einzelnen Trainer haben wir die 32 NHL-Teams in ein 3-Liga-System mit Auf- und Abstiegsregelung eingeteilt.

Das ermöglicht es uns neben dem direkten Vergleichen auf dem ungefähr gleichen Niveau ein Playoff-Erlebnis nach der Hauptrunde für über 90% der Trainer.

 NHL 1. Liga

- 11 Teams, Hauptrunde mit Hin- und Rückspiel, 

- 1.-6. Platz direkte Playoffqualifizierung, 7.-10. Platz Pre-Playoffs, 11. Platz Absteiger in Liga 2 (Verlierer der PPO Runde spielen 2. Absteiger aus) 

 NHL 2. Liga

- 11 Teams, Hauptrunde mit Hin- und Rückspiel, 

- 1.-6. Platz direkte Playoffqualifizierung (Finalteilnehmer steigen auf), 7.-10. Platz Pre-Playoffs, 11. Platz Absteiger in Liga 2 (Verlierer der PPO Runde spielen 2. Absteiger aus)

 NHL 3. Liga

- 10 Teams, Hauptrunde mit Hin- und Rückspiel, 

- 1.-6. Platz direkte Playoffqualifizierung (Finalteilnehmer steigen auf), 7.-10. Platz Pre-Playoffs

Beachte: Die Ligenzugehörigkeit in den NHL-Ligen ist Trainer- und nicht Teamabhängig. Die Zuteilung erfolgt auf der Grundlage der Vorsaison, sowie der Selbsteinschätzung neuer Trainer zu Saisonbeginn (Testspiele gegen verschiedene Trainer erwünscht!)

Des Weiteren werden je nach Teilnehmeranzahl auch nationale Ligen und/oder Mix-Ligen á 10 bzw. 12 Teams analog dem System der 3. NHL-Liga durchgeführt (DEL, NL, europ. Mixligen)

Die Pre-Playoffs werden im Modus Best Of 3, die Playoffs im Modus Best Of 5 gespielt.

Konkreter Ablauf: 

Hinrunde:

Woche 1 - 2 1. – 5. Spieltag (10er, 11er Liga), 1. – 6. Spieltag (12er Liga) DL

Woche 3 - 4 6. – 10. Spieltag (11er Liga), 7. – 11. Spieltag (12er Liga) DL

Woche 5 Nachholspiele (nur nach Absprache mit Ligaleitung)

Rückrunde:

Woche 6 - 7 10. – 14. Spieltag (10er Liga), 11. - 15. Spieltag (11er Liga), 12. – 17. Spieltag (12er Liga) DL

Woche 8 - 9 15. – 18. Spieltag (10er Liga), 16. - 20. Spieltag (11er Liga), 18. – 22. Spieltag (12er Liga) DL

Woche 10 Nachholspiele (nur nach Absprache mit Ligaleitung)

Playoffs:

Woche 11 Pre Playoffs - Best Of 3

Woche 12 - 13 Playoff Viertelfinale - Best Of 5, Playdowns (Verlierer PPO) - BO 5

Woche 14 - 15 Playoff Halbfinale - Best Of 5

Woche 16 - 17 Playoff Finals - Best Of 5

 

Mindestspiele

Für die einzelnen Ligen wird jeweils eine Deadline zur Erfüllung der Mindestspiele aufgerufen.

Diese umfasst in der Regel den Zeitraum von 2 Wochen. In dieser Zeit müssen die Trainer 5 Spiele je Liga der sie Angehören absolvieren (6 Spiele bei Ligen mit 12 Teams).

Für den jeweiligen 2 Wochen-Zeitraum werden nur die zu absolvierenden Spiele freigeschalten.

Sollten die Mindestspiele nicht erreicht werden, dann ist es zwingend erforderlich den Ligaleiter zu informieren und einen Termin mit dem Gegner bis zum Ende der 5. Woche der Hin- bzw. Rückrunde abzusprechen. Andernfalls wird das Spiel anhand der vorgelegten Screenshots gewertet, bei Nicht-Absprache beider Trainer auch mit 0:0 ohne Nachholtermin.

 

Spielabsprache 

Für die Spielabsprachen wird die Discord-App genutzt. Dabei werden die Trainer der jeweiligen Ligen einem eigenen Ligachat zugeordnet. 

Beide Trainer haben sich über private Nachrichten bzw. Nachrichten im Ligachat um die Absprache eines Spieltermins zu kümmern. 

Darüber hinaus kann sich parallel im Ligachat bei Verfügbarkeit gemeldet werden um auch spontan das zu bestreitende Spiel zu absolvieren.

 

Wertungen von nicht gespielten Spielen

Sollte ein Spiel nicht gespielt worden sein, so erfolgt durch den Ligaleiter zum Ende der Deadline und der Hin- bzw. Rückrunde die Wertung. Findet sich bei beiden Trainern trotz der Bemühungen Beider kein Spieltermin, dann ist das Spiel mit 0:0 und jeweils 0 Punkten zu werten.

Wenn es ein Trainer versäumt sich an die Absprache zu halten, oder sich nicht um einen Spieltermin bemüht, dann ist das Spiel mit 0:2 gegen ihn zu werten. Hierzu sind die Screenshots der Privaten Chatverläufe oder Ligachats über die Spielabsprachen an den Ligaleiter zu senden. Spielabsprachen sollten im besten Fall zu Beginn einer jeweiligen DL-Phase stattfinden. 

Eine Antwort auf eine Anfrage im Privatchat sollte einen Zeitraum von 48 Stunden nicht überschreiten. 

Awaymeldungen

Bei Urlauben, Dienstreisen, Lehrgängen oder sonstigen Aktivitäten die Planbar sind und ein Erfüllen der Mindestspiele gefährden, dann kann von den Wertungen abgesehen werden und die Spiele in der dafür vorgesehenen 5. Spielwoche der Hin bzw. Rückrunde erfolgen. Dazu hat der Trainer die Pflicht sich in mindestens 5 Tage vor der Abwesenheit beim Ligaleiter UND im Ligachat abzumelden.  

Bei spontanen Abwesenheiten ist unverzüglich der Ligaleiter und die anderen Trainer im Ligachat zu informieren.

 

Übernahme von Teams, Teamtreue und Wunschteams

Verfügbare Teams, die für alle Trainer frei sind werden auf der Startseite der Homepage angezeigt.

Jeder Trainer darf maximal 1 NHL-Team besitzen und zusätzlich 1 Team je weiterer spielbarer Liga an der er teilnehmen möchte, insgesamt maximal 3, sofern Verfügbar.

Wichtig! Während einer laufenden Saison ist der Teamtausch innerhalb einer Liga ausgeschlossen. Es dürfen lediglich zusätzliche Teams anderer Ligen (außer NHL) übernommen werden.

Ihr erhaltet Teamtreuetage mit jedem Tag, den euch ein Team gehört. Wird ein Team abgegeben oder entzogen, dann verfallen die Treuetage. Bei Teamtausch können die Treuetage übernommen werden. Dem ist auch so, wenn eine Liga eingestellt wird nach einer Saison. Dann werden die Treuetage auf ein von euch bestimmtes Team übertragen.

 

Teamtreueauktionsmarkt:

Alle Teams werden auf einem Auktionsmarkt (Auf der Homepage unter Teamtreue) angeboten und können dort mit den Treuetagen von euren Teams ersteigert werden. (mind. 50 Tage für NHL-Teams, 30 Tage für alle anderen Angebotenen). Wenn es dort zu keinem Angebot kommt, wird das Team frei für alle.

Ihr entscheidet von welchem Team ihr die Treuetage benutzen möchtet. Den Zuschlag für ein Team bekommt immer derjenige, der am meisten Treuetage geboten hat. Falls zwei Trainer oder mehr die gleich Anzahl Treuetage geboten haben, dann bekommt derjenige den Zuschlag, der zuerst die Bewerbung abgegeben hat!

Wunschteams: 

Jeder Trainer hat die Möglichkeit ein Wunschteam anzugeben. Sollte dieses Team während einer Saison oder nach einer Saison frei werden, so besteht der Anspruch dieses Team ohne Ausschreibung über die Teamtreueliste zu ersteigern. 

Neue Trainer können frei gewordene Wunschteams anderer Trainer während einer laufenden Saison übernehmen und die Saison zu Ende spielen. Diese werden nach Abschluss der Saison dann an den Trainer mit dem Wunschteam gegeben bzw. wird getauscht. 

 

Spieleinstellungen

Spieleinstellungen für Ligaspiele:

- Schwierigkeitsgrad: SUPERSTAR 

- Spielstil: VOLLE SIMULATION

- Drittellänge: 4 MINUTEN 

- Torhüter: EIN 

- Overtime: 3VS.3 / 5.MIN DANACH SHO

Spieleinstellungen für Playoff- und Pokalspiele:

- Schwierigkeitsgrad: SUPERSTAR 

- Spielstil: VOLLE SIMULATION

- Drittellänge: 4 MINUTEN 

- Torhüter: EIN 

- Overtime: Fortlaufende OT 5vs5

 

Spieleintragungen

Wer laut Spielplan Heimspiel hat lädt ein, ebenso hat er Anrecht auf sein Heimspiel und nimmt die Spieleinstellungen vor. Wiederholungen müssen zügig weiter gedrückt werden. Jegliche Downloads sind zu beenden, um einen reibungslosen Spielfluss zu ermöglichen!

Bei falschen Spieleinstellungen wird das Spiel mit 1:0 für den Gegner gewertet!

Das Spiel darf nicht ohne Grund abgebrochen werden, es sei denn es gibt Verbindungsprobleme. Bei Verbindungsproblemen oder Verbindungsabbruch während des Spiels haben sich beide Trainer über die Fortsetzung zu einigen (Restzeit nachspielen, Tore aufaddieren, usw.).

Das Spiel kann beendet werden, wenn ein Spieler einen Vorsprung von 6 Toren herausgespielt hat. Es obliegt dann dem Zurückliegenden, das Spiel zu beenden oder weiter zu spielen. Es darf allerdings nur ein Ergebnis mit maximal 6-Tore-Abstand eingetragen werden (z.B. 6:0, 8:2, 11:5, etc. auch wenn es am Ende 10:0, 10:2 oder 14:5 steht)

Unter Mein Bereich -> Offene Spiele findet ihr die freigegebenen Spiele. Der Sieger der Partie, gibt das Endergebnis (bei OT oder Shotout Haken setzen), sowie die aufgestellten Torhüter und die Torschützen sowie deren Assistgeber ein. Bei der Eingabe der Zeit der erzielten Tore ist darauf zu achten die Zeit auf die 60 Minuten hochzurechnen. (Beispiel: Tor im 3. Drittel bei 06:23 entspricht 46:23 bei der Eintragung). Bei Sieg nach Penaltyschießen wird nur der Entscheidende Penaltyschütze und die Zeit 65:00 eingetragen.

Bei OT in den Playoffs die über die 65. Minute hinaus gehen muss Systembedingt ebenfalls 65:00 als Zeit des Tores eingetragen werden.

Die Eintragungen sollen zeitnah nach einem Spiel erfolgen.

 

Allgemeine Verhaltensregeln

Ein fairer und respektvoller Umgang miteinander wird vorausgesetzt. Beleidigungen, Diskriminierungen, Drohungen oder ähnliche Verhaltensweisen werden nicht geduldet.

Ebenso gebietet es die Höflichkeit zeitnah auf Private Nachrichten zu antworten und bei Anfragen, Markierungen im Ligachat zu reagieren. 

Ebenfalls wird ein gewisser Grad an Aktivität, sowohl bei den zu absolvierenden Spielen, als auch im jeweiligen Ligachat erwartet.

Verhalten im Spiel: 

Wir wollen ein Spielerlebnis schaffen, dass allen Trainern Spaß macht. Das ist nicht der Fall, wenn bei deutlicher Spielüberlegenheit ein Gegner hemmungslos mit immer dem gleichen Spielzug abgeschossen wird. Ebenfalls haben sich Trainer bei 3:0 Rückstand nicht ihrem Schicksal zu ergeben. Das Spiel soll ordentlich zu Ende gebracht werden. (Ausnahme: Absprache bei 6-Tore-Vorsprung) 

Es wird ein variables Spiel gefordert. Ein fortlaufendes und sich wiederholendes Ausnutzen der Gegebenheiten oder Glitches, beispielsweise durch Kreiseln am Bullypunkt um auf den mitlaufenden Spieler für den Querpass zu warten oder ähnliches, kann im Nachgang zu einer 2:0 Wertung für den Gegner führen. (Zu belegen mit der Spielaufzeichnung oder aussagekräftigen Wiederholungen)

Nach dem Spiel wird ein kurzer respektvoller Austausch der Trainer über den Privatchat gewünscht, so wie es normalerweise nach Sportspielen mit dem Shakehands oder abklatschen üblich sein sollte. Auch das ist ein Gebot der Fairness und des Respekts.

 
Verhalten bei Spielabbrüchen und schlechter Verbindung 

Im Falle eines technischen Spielabbruchs (Verbindungsverlust oder Bugs) sind zunächst nach Möglichkeit die Statistiken (Torschützen und Zeit) zu sichern. Im Anschluss wird nur die verbliebene Restzeit nachgeholt und beide Spielstände addiert. 

 

Vor der Wiederaufnahme ist von beiden Kontrahenten festzulegen, in welcher Spielminute das Spiel endet.

 

 

Sollte es nach Zusammenrechnung beider Ergebnisse zu einem Remis kommen, wird bis zum nächsten Tor weitergespielt und das Spiel als OT gewertet. Ein Abwarten bis zur regulären OT obliegt ebenfalls den beiden Beteiligten.

 

Bei Spielabbrüchen innerhalb der ersten 5 Minuten und dem Spielstand 0:0 kann das Spiel komplett neu gestartet werden. Bei einem Verbindungsabbruch ab der 55. Spielminute kann das Spiel bei deutlichem Spielstand in Absprache der beiden Kontrahenten beendet werden.

 

Sämtliche absichtlich herbeigeführten Spielabbrüche sind verboten und werden sanktioniert.

 

Bei Schlechter oder Mäßiger Verbindung ist durch Videoclip oder Screenshot die eigene Netzwerkleistung zu dokumentieren und das Spiel abzubrechen. Ein verspäteter Abbruch ist nur in Absprache mit dem Gegner zulässig, wenn abzusehen ist, das die Verbindung später stabiler ist. Es gelten dabei die Regeln die auch bei Verbindungsabbrüchen aufgeführt sind. Beide Spieler haben für eine stabile Verbindung zu sorgen. Ist dies nicht der Fall ist der Ligaleiter zu benachrichtigen. Diesem obliegt die weitere Entscheidung und Wertung

 

Sanktionierungen

Wer andere Trainer beleidigt, diskriminiert oder Drohungen aller Art von sich gibt, wird verwarnt und in besonders schweren Fällen von NHL4YOU ausgeschlossen.

Wer rassistische Inhalte in den Ligachats postet, wird von NHL4YOU ausgeschlossen.

Wer mit Doppelaccounts arbeitet erhält eine Sperre bis zur darauffolgenden Saison.

Wer seine Mindestspiele ohne Absprache mit dem jeweiligen Gegner und dem Ligaleiter nicht erreicht, erhält eine Verwarnung. Bei Verstößen mit mehreren Teams gleichzeitig ist nach Würdigung der Umstände ein sofortiger Teamentzug möglich. (Ligarat-Entscheidung)

Wer entgegen der Verhaltensweisen („Verhalten im Spiel“) agiert, bekommt eine Verwarnung.

Wer auf Private Nachrichten länger als 48 Stunden wiederholt nicht antwortet, erhält eine Verwarnung.

Wer absichtlich Spielabbrüche herbeiführt, erhält eine Verwarnung.

Verwarnungen werden addiert. 

Bei einer zweiten Verwarnung erfolgt der Abzug der Teamtreuetage und die Sperre der Bewerbung über die Teamtreue. Bei der dritten Verwarnung erfolgt der Teamentzug und die Sperre bis zur darauffolgenden Saison, in schwereren Fällen auch der Ausschluss von NHL4YOU.

 

Ligaleiter und Ligenrat

Für jede Liga gibt es einen Ligaleiter, der sich um die Einhaltung der Mindestspiele, Nachholspiele und Wertungen kümmert.

Optimaler Weise sollte der Ligaleiter nicht auch Trainer in der zu leitenden Liga sein.

Der Ligarat besteht aus den Admins, den Ligaleitern und einer gleichen Anzahl Trainern, die (Freiwilligkeit vorausgesetzt) durch die Community bestimmt/gewählt werden können. Das Gremium entscheidet über Sanktionierungen und Verbesserungsvorschläge oder Änderungen die zur Abstimmung gebracht werden können. 

Sanktionsbehaftete Vorgänge können direkt bei der Ligaleitung oder bei Vertretern des Ligarates eingebracht werden (Screenshots, Videos, etc.). Der Ligarat stimmt über die Sanktionierung ab (Mehrheitsbeschluss). Ein Ergebnis des Vorgangs wird der Community nach der Abstimmung transparent gemacht und in den Ligachats oder allgemeinen Chats veröffentlicht.

Grundsätzlich haben alle Trainer die Möglichkeit zur Mitgestaltung von NHL4YOU. Abstimmungen können zum Regelwerk, zu Spielmodi und –einstellungen, Sanktionierungen, und weiteren Themen gemeinschaftlich mit der Community getätigt und umgesetzt werden.

 

Allen Teilnehmern Viel Spaß und eine schöne Eishockeyzeit mit NHL4You!